header_leistungen
Entrümpelung

pdfDB_Entruempelung_Ansicht_2.pdf

entruempelung

Wohnungen mit Leichenfund und verwahrloste Wohnungen. Schnell und gründlich bringen wir alle Räume wieder in einen bewohnbaren Zustand.

Die auftretenden Probleme für Angehörige und Wohnungseigentümer sind in beiden Fällen ähnlich: Insekten in allen Entwicklungsstadien, Schmutz und Verkeimung, riesige Abfallberge und Geruchsbelästigung.


Schädlinge
In Wohnungen mit Leichenfund und bereits begonnener Verwesung sind nach Entfernung des Leichnams vor allem Fliegen zu bekämpfen:

Befruchtete Weibchen der Fliegenfamilie Calliphoridae legen ihre Eier am Leichnam oder an Fäkalien ab. Fleisch-, Gold- und Schmeißfliegen bevölkern je nach Jahreszeit innerhalb von 3-4 Wochen die betroffene Wohnung und können über den Türschlitz im Treppenhaus auftreten.

Schmeiß- und Goldfliegen (Calliphora spec und Lucilia spec) suchen zielstrebig eiweißhaltige Substrate zur Eiablage auf, die meisten Arten der Fleischfliegen (Sarcophaga spec) entwickeln sich in Exkrementen. In kurzer Zeit können bis zu 3000 Eier abgelegt werden. Die Larven schlüpfen in  der warmen Jahreszeit bereits nach 24 Stunden, deren Entwicklung im Substrat dauert ca. 1 Woche. Verpuppungsreife Larven dringen in Bodenspalten und andere dunkle Stellen ein.

Verwahrloste Wohnungen beherbergen vor allem Speckkäfer und Lebensmittelmotten:

Fast immer findet sich der Gemeine Speckkäfer (Dermestes lardarius) in Messie-Wohnungen. Die Larven ernähren sich hauptsächlich von trockenem Fleisch, Fisch, hartem Käse, Haaren, Federn usw. Die Verpuppung erfolgt im Nährsubstrat, aber auch in Rissen von Balken und Mauersteinen, im Mörtel und in Fußbodenspalten.

Oftmals ist auch ein Befall durch die Mehlmotte (Ephestia kuehniella) oder die Dörrobstmotte (Plodia interpunctella) festzustellen. Sie legen ihre Eier in trockenes pflanzliches Substrat wie Reis, Mais, Nüsse, Schokolade, Gewürze, Tee oder Trockentierfutter, wo sich die Larven ernähren. Zur Verpuppung wandern die Larven häufig die Zimmerwände nach oben, um sich an der Deckenkante zu verpuppen.


Entwesung
Vor Beginn der Räumung der Wohnung werden, wenn nötig, Insekten und Larven durch eine Vernebelung mit Naturpyrethrum oder eine Spotbehandlung der Nester im Spritzverfahren abgetötet. 6 Stunden nach der Vernebelung kann die Wohnung wieder betreten werden und nach guter Durchlüftung können die weiteren Arbeiten beginnen.

Bei Speckkäferbefall müssen im Zuge der Wohnungsentrümpelung der Bodenbelag oderzumindest die Sockelleisten entfernt und der Spalt zwischen Mauer und Fußboden mit einem Insektizid behandelt werden. Danach sollte man die Dehnfuge mit Silikon verschließen, damit für im Verborgenen überlebende Speckkäferlarven kein Durchkommen ist.


Räumung
Alle Arbeiten sind selbstverständlich mit Schutzkleidung auszuführen. Die Aufnahme von Mikroorganismen erfolgt durch Einatmen, Schlucken oder über die Haut – Nase, Mund und Haut müssen geschützt werden.


Sind Leichen giftig?
Durch Verwesungsprozesse können neben Krankheitserregern Fäulnisbakterien, Leichengifte und Schimmelpilze gefährlich werden.Die Stelle an der die Leiche lag und das sogenannteDie Stelle an der die Leiche lag und das sogenannte Leichenwasser ausgetreten ist, wird mit besonderer Vorsicht als erstes geräumt. Getränkte Möbelstücke und Teppiche werden zu Beginn entfernt, Auslegeware wird ausgeschnitten.

Danach wird die Wohnung schnell und effektiv komplett ausgeräumt. Auf Wunsch werden Bodenbeläge entfernt, Lampen abgehängt und Vorhangschienen abgeschraubt. Wenn notwendig werden Spülbecken, Waschbecken und Toiletten abgebaut.
Sämtlicher Abfall wird den Vorschriften entsprechend umweltgerecht entsorgt!

Wir organisieren die Genehmigung zum Stellen des Müllcontainers bei der zuständigen Behörde, die Bereitstellung und den Abtransport der Container beim Containerdienst. Alle anfallenden Probleme werden von uns bearbeitet, wir bieten notwendige Dienste aus einer Hand.


Grobreinigung
Sämtlicher loser Schmutz und Müll wird entfernt, auch Bad und Toilette soweit möglich von Urin und Fäkalien befreit. Die Wohnung wird in besenreinem Zustand übergeben.


Desinfektion und Geruchsneutralisation
Im Anschluss an die Räumung und Reinigung führen wir eine Flächendesinfektion durch. Bei Bedarf stellen wir vor der Räumung und Reinigung einen elektrischen Geruchsneutralisator zur Verfügung: Ein Plasmafeldionisator der Air-Cat-Serie baut Schadstoffe wie Viren, Bakterien und Schimmelsporen in der angesaugten Luft durch Oxidation ab.





24h Service Telefon
Jetzt kostenlos anrufen:
0800 2077702

zertifikate_logos-klein



Copyright © 2016 Der Puschmann GmbH.